„Nicht mit mir, starke Kinder wehren sich!“

Unter diesem Motto fand das alljährliche Ferienprogramm der Ju-Jutsu Abteilung am Freitag der letzten Ferienwoche statt.

16 Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren wärmten sich mit Spielen auf und hörten danach Michael Titz zu, der ihnen erklärte, wie aus einem kleinen „Nein“ ein großes „Nein“ geworden ist.  Die Kinder durften es danach selbst versuchen und sagten laut und deutlich zu einer fremden Person NEIN, die sich neben sie setzen oder ihnen einen Kuss geben wollte. 
Praktische Elemente der Selbstverteidigung übte auch Abteilungsleiter Andreas Rohrmeyer mit den Kids, z. B. die Abwehr gegen eine Ohrfeige. Der Höhepunkt: Jedes Kind durfte – nach kurzer Übung – ein Holzbrett mit eigenem Namen darauf durchschlagen und mitnehmen.

Und zum Abschluss gab es noch eine kleine Vorführung von den Profis mit Abwehr- und Wurftechniken. Übrigens: Das Ju-Jutsu Präventions-Programm „Nicht mit mir, starke Kinder wehren sich!“  gibt’s in Elementen für die kleinsten Ju-Jutsukas jeden Freitag ab 16 Uhr während dem Training. Trainingszeiten: Mittwochs, 17.30 bis 19.30, freitags ab 16.00 Uhr.