Die Ju-Jutsu-Abteilung des TSV Übersee hat wieder einen Kursleiter für Frauen-Selbstverteidigung.

Sebastian Guske ging für Ju-Jutsu-Übersee in die viertägige Ausbildung im niederbayrischen Bodenkirchen. Mit den 17 Teilnehmern aus ganz Bayern wurden in knapp 40 Unterrichtseinheiten Themen wie Wahrnehmungsschulung, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung gegen realistische Angriffe sowohl im Stand als auch in der Bodenlage behandelt.

Aber auch Rechtliches wurde beleuchtet und der Aufbau eines Selbstverteidigungskurses gelehrt. Als Abschluss musste dann sowohl eine theoretische als auch eine praktische Prüfung bestanden werden.

Unser Sebastian hat natürlich beide Prüfungen bestanden und darf nun eine Kursleiterlizenz sein Eigen nennen. Die Ju-Jutsu-Abteilung gratuliert und sagt Dankeschön. Damit sind wir nun für zukünftige Frauen-Selbstverteidigungskurse wieder gut gerüstet.

Sebastian Guske mit Urkunde und Lizenz nach bestandener Prüfung